Internationale Organisationen

Staatenbund / Zwischenstaatliche Zusammenschlüsse

1 similar category:
Sport » Funsport » Skateboarding » Organisationen (4)     

Show listings, ordered by
Bolivarianische Alternative für Amerika - Alternativa Bolivariana para las Américas (ALBA)
PageRank 5
Alternativa Bolivariana para las Américas

Die Bolivarianische Alternative für die Völker unseres Amerika (Alternativa Bolivariana para los pueblos de Nuestra América, ALBA) ist eine lateinamerikanische Wirtschaftsgemeinschaft.

Sie entstand Anfang 2005 als Kooperation zwischen Venezuela und Kuba. Am 29. April 2006 trat auch Bolivien, 27. März 2007 Nicaragua und am 26. Januar 2008 auch der Inselstaat Dominica.

Die alternative Wirtschaftsgemeinschaft soll eine Alternative zur von den USA dominierten geplanten gesamtamerikanischen Freihandelszone ALCA darstellen.
Afrikanische Union - African Union (AU)
PageRank 8
Die Afrikanische Union - African Union (AU) ist eine Internationale Organisation mit Sitz in Addis Abeba (Äthiopien). Mitgliedstaaten sind alle Staaten Afrikas - zurzeit 53 – ausser Marokko, das wegen des Konfliktes um die Demokratische Arabische Republik Sahara 1984 aus der Vorgängerorganisation OAU ausgetreten war.

Die Afrikanische Union setzt sich für Kooperation auf allen Gebieten ein. Geplant ist unter anderem ein Afrikanischer Gerichtshof.
Commonwealth of Nations
PageRank 7
thecommonwealth.org offers access to a variety of information for everyone including serious researchers, academics, institutions, governments or the average visitor. The information containts key issues such as commonwealth, health, education, gender, law, sasd, special advisory, chogm, sport, community, education, rule of law, governance, democracy, instutional, political, election, observances, CFTC, jobs, vacancies, volunteer, csap, commonwealth,service, abroad, programme, experts.
Internationaler Währungsfonds - International Monetary Fund (IMF)
PageRank 9
Der Internationale Währungsfonds (IWF) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen welche 1944 gegründet wurde. Er ist eine Schwesterorganisation der Weltbank-Gruppe und hat seinen Sitz in Washington D. C., USA.

Zu seinen Aufgaben gehören: Förderung der internationalen Zusammenarbeit in der Währungspolitik, Ausweitung des Welthandels, Stabilisierung von Wechselkursen, Kreditvergabe, Überwachung der Geldpolitik, Technische Hilfe.

Stand 2008: über 185 Mitgliedsländer
Weltbank - The World Bank
PageRank 9
Die Weltbankgruppe hatte ursprünglich den Zweck, den Wiederaufbau der vom Zweiten Weltkrieg verwüsteten Staaten zu finanzieren.

Ihr Hauptsitz liegt in Washington, D.C. (USA)

Die Stimmrechte sind nach Anteilseigentum verteilt an folgende Länder verteilt: USA / Japan / Deutschland / Frankreich / Großbritannien

worldbank.org - The World Bank Group offers loans, advice, and an array of customized resources to more than 100 developing countries and countries in transition
Welthandelsorganisation - World Trade Organization (WTO)
PageRank 8
Welthandelsorganisation / World Trade Organization (WTO) / Organisation mondiale du commerce (OMC)

Internationale Organisation mit Sitz in Genf, Schweiz, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt.

The WTO is the only international body dealing with the rules of trade between nations.
At its heart are the WTO agreements, the legal ground-rules for international commerce and for trade policy.
AKP-Staaten - Gruppe der afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten
PageRank 7
Gruppe der afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten - AKP-Staaten - - ACP Group of States

Internationale Organisation von zurzeit 78 Ländern in Afrika, Karibik und dem Pazifik – zumeist frühere Kolonien Frankreichs und Grossbritanniens. Gründungsdokument der Organisation ist das sogenannte Georgetown-Agreement, das vertragliche Vereinbarungen zur hauptsächlich wirtschaftlichen Zusammenarbeit beinhaltete.
OPEC - Organisation Erdöl exportierender Länder - Organization of the Petroleum Exporting Countries
PageRank 7
Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist eine im September 1960 in Bagdad gegründete internationale Organisation.

Die OPEC–Mitgliedstaaten fördern etwa 40 % der weltweiten Erdölproduktion und verfügen etwa über drei Viertel der weltweiten Erdölreserven...

Staaten 2007: Algerien / Angola / Libyen / Nigeria / Irak / Iran / Katar / Kuwait / Saudi-Arabien / Vereinigte Arabische Emirate / Ecuador / Venezuela / Indonesien
G-20 - Gruppe der Zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer
PageRank 7
Gruppe der Zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G-20) ist ein aus 19 Staaten und der Europäischen Union bestehender informeller Zusammenschluss welcher 1999 gegründet wurde.
Europäische Freihandelsassoziation - European Free Trade Association (EFTA)
PageRank 8
Die Europäische Freihandelsassoziation - European Free Trade Association (EFTA) - wurde am 4. Januar 1960 in Stockholm (Schweden) gegründet.

Zielsetzung war die Förderung von Wachstum und Wohlstand ihrer Mitgliedstaaten und die Vertiefung des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den westeuropäischen Ländern wie auch der Welt insgesamt. Gleichzeitig sollte sie ein Gegengewicht zu den Europäischen Gemeinschaften und deren politischen Zielen bilden.

Nach dem Austritt diverser Staaten welcher Mitglieder der EU sind, umfasst der die EFTA noch folgende Staaten: Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein.
Karibische Gemeinschaft - Caribbean Community and Common Market (CARICOM)
PageRank 7
Die Karibische Gemeinschaft (Caribbean Community and Common Market, CARICOM) ist eine Internationale Organisation mit Sitz in Georgetown (Guyana).

Gegründet 1973 in Chaguaramas (Trinidad). Die ersten vier Unterzeichnerstaaten waren Barbados, Jamaika, Guyana und Trinidad und Tobago. Vorgängerorganisation war die Karibische Freihandelszone CARIFTA (Caribbean Free Trade Area). Mit der Gründung der CARICOM begann der an der EG orientierte Wandel von einer Freihandelszone zu einer Gemeinschaft, die nicht nur wirtschaftliche Zusammenarbeit anstrebt. 2001 unterzeichneten die Regierungschefs einen neuen Vertrag von Chaguaramas, mit dem eine Karibische Gemeinschaft etabliert wurde...
Nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA)
PageRank 6
Nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA

Wirtschaftsverbund zwischen Kanada, den USA und Mexiko und bildet eine Freihandelszone im nordamerikanischen Kontinent. Die NAFTA wurde am 1. Januar 1994 gegründet.
Pacific Islands Forum - Forum Secretariat
PageRank 6
Pacific Islands Forum Secretariat Official Website

Das Pacific Islands Forum Secretariat ist eine Internationale Organisation der Inselstaaten des Pazifiks (Ozeanien) und wurde am 17. April 1973 in Apia (Samoa) durch völkerrechtlichen Vertrag zwischen Australien, den Cookinseln, Fidschi, Nauru, Neuseeland, Tonga und Samoa (damals Westsamoa) gegründet. Seinen Sitz hat es in Suva (Fidschi).
International Civil Defence Organisation - ICDO
PageRank 6
International Civil Defence Organisation / Internationale Zivilschutzorganisation / l'Organisation Internationale de Protection Civile

Die Internationale Organisation mit Sitz in Genf (Schweiz) wurde 1966 gegründet. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung eines nachhaltigen Zivilschutzes.
Search for in

Category Stats

Listings: 19
Regular: 19
Last listing added: Mar 03, 2018